Duo handinhand

web / fb / ytube

Lust auf Genuss

VÖ: 19.05.2017
Kat-Nr: HBL-16024
EAN: 4260314037383
Spielzeit: 49:05

Genre: Pop/Liedermacher/Singersongwriter

Das Duo Hand in Hand sind Beate Wein und Annett Lipske, Freundinnen seit Kindertagen, die sich abwechselnd oder gemeinsam am Mikrofon, am Fender Rhodes Piano, an Schlagwerk und Perkussion austoben. Ihre Lieder bestechen durch wortgewandte Texte in deutscher Sprache, zweistimmigen Gesang und mehr als ein Augenzwinkern.

Mit „Lust auf Genuss“ gibt es nun ein neues Album des Duos: 12 Lieder mit vielfältigen stilistischen Einflüssen (Pop, Chanson, Jazz, Funk, NDW-Anklänge) und mit ebenso vielfältiger Themenpalette, von Genuss und Lebenslust über Navigationssysteme und Wetterphänomene bis hin zum Resümee einer gescheiterten Beziehung. Und zwischendrin noch so ein Leckerbissen wie das a capella vorgetragene Rezept für Zimtschnecken. Auch ein Lied von Gerhard Gundermann („Ich kann mich nicht erinnern“) wird interpretiert und fügt sich stimmig in das Mosaik aus leichteren witzigen und tiefgründigeren nachdenklichen Songs ein. Es ist beim Machen von Musikalben wohl so wie beim Backen von Zimtschnecken (… und im Leben überhaupt): Es kommt auf die Zutaten und ihre Mischung an, und beides passt auch bei der aktuellen Veröffentlichung des Duos Hand in Hand wieder.

„Lust auf Genuss“ ist für meinen Geschmack das Beste der bisher vom Duo handinhand veröffentlichten Alben. Es wirkt insbesondere durch die ruhigeren Songs und die schöne Interpretation des Gundermann-Songs ein bisschen erwachsener, und hat dennoch so viel Verspieltheit und Jugendlichkeit in sich. Die Texte sind nach wie vor frisch, teilweise frech und in der Musik steckt unheimlich viel Liebe zum Detail und reichlich Überraschungen. Das, obwohl die Band hier ausschließlich mit dem Fender Rhodes Piano und Schlagzeug/Percussions arbeitet.

deutsche-mugge.de

Diskografie

Lust auf Genuss
Hey!blau Records, 2017

back to dreck
Hey!blau Records, 2013

Kuscheln mit den Riesen
2009

Dubidub Dabedefa
2007

EP Die Kleine
2005